top of page
  • AutorenbildJW

Die Graureiher Runde

Aktualisiert: 2. Okt. 2023


Eine perfekte Laufrunde welche sehr zentral liegt und dennoch viel Ruhe, Natur und Abwechslung bietet.


Distanz: 12,19km

Routenführung: Flach

Startpunkt: Start an jedem Ort möglich da Rundstrecke

Öffentlich gut erreichbar mit: U1 Donauinsel, U1 alte Donau, U2 Donaustadtbrücke oder mit dem Bus 93A Station Schillwasserweg


Das Schillerwasser

Meine Runde startete bei der 93 Busstation Schillwasserweg. Nach einem ganz kurzem Stück auf der Straße läuft man über eine kleine Holzbrücke über das Schillerwasser, Man befindet sich gleich mitten in der Natur und glaubt gar nicht mehr dass man wirklich noch immer in Wien ist. Auf dem Wasser sieht man je nach Jahreszeit hübsche Seerosen. Wenn man einen kurzen Stopp einlegt und einen Blick von der Brücke hinunter wagt, kann man auch große Fische oder Libellen beobachten. Bei meinem Lauf hatte ich großes Glück und konnte dort sogar einen Graureiher entdecken.


Neue Donau

Anschließend quert man die Raffineriestraße und befindet sich am Weg direkt neben der neuen Donau. Obwohl es für eine Zeit lang stur geradeaus geht und einige Läufer diese Art der Streckenführung sehr demotivierend finden (mich eingenommen), ist es dort immer spannend. Neben den Personen welche man bei diversen Wassersportarten beobachten kann, ist auch der Weg abwechslungsreich. Von kleinen Selbstversorger-Gärten welche liebevoll gepflegt werden, diversen Lokalen die man sich für einen netten Abend gleich merken kann oder Skateparks bei denen man geschickte Tricks beobachten kann - bei der neuen Donau wird es nie langweilig. Ein Teil der Strecke liegt in der Sonne was bei Hitze sehr hart sein kann. Zum Glück gibt es jedoch auf diesem Streckenstück genug Trinkbrunnen.


Donaupark

Nach einigen Kilometern entlang der neuen Donau biegen wir in den schönen Donaupark ab. Dort läuft man auf kleinen Wegen und quert weite Wiesen und schön angelegte Blumenbeete. Der Donaupark bietet viel Abwechslung und am Ende beim großen Spielplatz befindet sich der nächste Trinkbrunnen falls man eine kleine Erfrischungspause benötigt.


Alte Donau

Nachdem wir den Donaupark hinter uns gelassen haben, laufen wir neben dem Arbeiterstrandbad entlang, queren die Wagramer Straße und kommen dann zu meinem Lieblingsstück dieser Route - der alten Donau. Dieser Ort ist einer meiner Lieblingsorte in Wien. Die alte Donau könnte man zu jeder Jahreszeit und zu jedem Zeit fotografieren und es wäre immer ein "Postkarten-Foto". Sie ist malerisch schön - von den kleinen Booten welche dort herumfahren, den Schilfpflanzen welche sie umgaben bis hin zu den malerischen Häuschen welche die alte Donau einfassen - dieser Ort hat etwas Magisches an sich. Zum Glück kann man auf dieser Seite der alten Donau zum Großteil direkt neben dem Wasser laufen und laufend diese Schönheit bestaunen.


Und wieder zurück zum Startpunkt

Am letzten Zipfel der alten Donau angekommen, geht es wieder hoch auf zur neuen Donau. Ein kurzes Stück wieder geradeaus, ein weiterer Trinkbrunnen zur Erfrischung für den Endspurt und du befindest dich zu guter Letzt wieder mitten beim Schillwasser. Ich wünsche dir dass du dort nochmal einen Blick auf das spannende Tierleben erhaschen kannst bevor du beim Ausgangspunkt dieser Route, dem Schillwasserweg, ankommst.


Viel Spaß bei deiner Experience!




64 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 comentário


Alexander
Alexander
20 de ago. de 2023

Wow, wenn man laufbegeistert ist, ist das eine sehr sehr tolle Beschreibung! :)

Curtir
bottom of page